Email

Philipp Henger hat an den Universitäten Mainz (D), Dijon (F) und Luxemburg Geographie und Raumplanung (Schwerpunkt: Spatial Analysis and Modelling) studiert. Seine Abschlussarbeit trägt den Titel “Stadtentwicklung in der digitalen Welt – Ansätze zur Stärkung des stationären Einzelhandels vor dem Hintergrund des zunehmenden e-Commerce”. Seit Juni 2018 ist er Projektmanager im Bereich “Städte & Handel” bei der clc, dem Dachverband des Luxemburger Einzelhandels. Philipp Henger kümmert sich schwerpunktmäßig um den Aufbau der neuen Handelsdatenbank ‚Cadastre du Commerce‘ und beschäftigt sich mit Fragestellungen im Bereich der Einzelhandelsentwicklung und -Analytik.