E-Szenarien für die Stadt

29. August 2017

Wie sehen sie aus, die E-Szenerien für die Stadt? Alles steht und fällt mit dem Konsumverhalten der Zukunft: Wieviel Shopping passiert zu Hause? Wieviel wird außerhalb der eigenen vier Wände eingekauft? Wieviel Anteil hat das rationale Shoppingverhalten, und wann zählt die sogenannte Shopping-Experience? Für alle Szenarien muss die Stadt der Zukunft eine Antwort bzw. eine Lösung bieten.

Read more

Wieviel Einzelhandelsfläche braucht das Land?

29. August 2017

Hat das Großherzogtum in Zukunft zu viele Handelsflächen? Immer neue Flächen kommen hinzu, so dass nach Schätzungen der clc bis 2021 landesweit mit einem Zuwachs von über 20% gerechnet wird. Allein in der Hauptstadt sorgen das Projekt Royal Hamilius und Cloche d’Or für massiven Flächenzuwachs. In einem Interview mit Radio 100,7 wird der Frage nachgegangen, ob die Handelslandschaft damit aus dem Gleichgewicht kommt bzw. ob die Nachfrage dem Angebot überhaupt folgen kann.

Read more

Warum wurde der Pakt PRO Commerce ins Leben gerufen?

16. August 2017

Die Positionierung des Großherzogtums Luxemburg als wichtigster Einzelhandelsstandort der Großregion wurde bereits von 2007 bis 2016 im Rahmen der Initiative „Luxemburg, Handelspol der Großregion“ unterstützt. Sie setzte insbesondere auf die Standortvermarktung. Inzwischen gilt es, auf neue Entwicklungen in der Konsumwelt und deren Herausforderungen mit angepassten Maßnahmen zu reagieren.

Read more

Mehr als Logo und Slogan

16. August 2017

Wenn man einen Menschen nicht kennt, werden in der Regel drei Fragen gestellt: Wie heißt du, was machst du und woher kommst du? Der Ort, in dem man lebt, spielt eine große Rolle für die Strukturierung unserer Welt und damit auch die Beziehung, die wir zu diesem Ort haben. „Stadtidentität“ war Thema der dritten Erfa-Tagung Anfang Juli in Echternach.

Read more

Von schrumpfenden Flächen und ‚Guten Geschäften‘

16. August 2017

Lange Jahre gingen täglich Kunden ein und aus, kauften Uhren, Bücher, Lebensmittel, nun stehen die Ladenlokale leer. Drinnen ein vergessener Besen, am Fenster der Aufkleber „À louer/à vendre“. So sieht er oft aus, der allseits gefürchtete Leerstand. Aber wie soll man mit ihm umgehen bzw. ihn am besten vermeiden? Das zweite Treffen der Erfa-Gruppe „Stadtmarketing im Großherzogtum Luxemburg“ Ende März stand ganz im Zeichen des Geschäftsflächenmanagements.

Read more

Erfahrungsaustausch für neue Dynamik

16. August 2017

Häuser mit Ladenlokalen im Erdgeschoss, große Schaufenster, Waren, Dekoration, Menschen, die in den Geschäften ein- und ausgehen. Für die meisten Menschen ist dies das traditionelle Bild einer Innenstadt. In der heutigen Zeit, die von bedeutenden Umbrüchen geprägt ist, kann man davon aber nicht selbstverständlich ausgehen, sondern muss mit einiger Innovationskraft und Entschlossenheit für die lebendige Stadt von morgen eintreten – da waren sich alle Teilnehmer der Auftaktveranstaltung der Erfahrungsaustauschgruppe „Stadtmarketing im Großherzogtum Luxemburg / Le marketing urbain au Grand-Duché de Luxembourg“ Anfang Dezember in der Chambre de Commerce einig.

Read more