Email

Philipp Henger hat an den Universitäten Mainz (D), Dijon (F) und Luxemburg Geographie und Raumplanung studiert. Seine Abschlussarbeit trägt den Titel “Stadtentwicklung in der digitalen Welt – Ansätze zur Stärkung des stationären Einzelhandels vor dem Hintergrund des zunehmenden e-Commerce”. Seit April 2017 ist er Projektmitarbeiter im Bereich “Städte & Handel” bei der clc, dem Dachverband des Luxemburger Einzelhandels. Philipp Henger kümmert sich schwerpunktmäßig um den Aufbau des neuen Cadastre du Commerce und beschäftigt sich mit handelsanalytischen Fragestellungen.